Den mittleren Bildungsabschluss erreichen mit der Verbindung von Theorie und Praxis!

Diese Schulform verbindet den mittleren Bildungsabschluss mit dem theoretischen und praktischen Einstieg in ein Berufsfeld.

Die Fächer der Zweijährigen Berufsfachschule bestehen …

… aus den Ihnen bekannten allgemeinbildenden Fächern:

  • Haupfächer: Deutsch, Mathematik, Englisch
  • Nebenfächer: Politik und Wirtschaft, Religion/Ethik und Naturwissenschaft

… aus wählbaren berufsbezogenen Fächern, wie z. B.:

Hier finden Sie unsere Präsentation zur zweijährigen Berufsfachschule.

Der Stoff der allgemeinbildenden Fächer wird auf zwei Schuljahre aufgeteilt und ermöglicht so auch Lernenden, die einfach etwas mehr Zeit benötigen, einen erfolgreichen Abschluss. Im ersten Jahr wird neben dem Schulunterricht durch ein Praktikum (schuljahresbegleitend oder als Block) in Betrieben und Einrichtungen ein aktueller Einblick in das jeweilige Berufsfeld ermöglicht. Diese praktischen Erfahrungen helfen den Jugendlichen auch dabei, nach dem Schulabschluss eine für sie passende Berufsausbildung zu finden.
Zulassungsvoraussetzung ist neben dem Alter (unter 18 Jahren!) ein qualifizierter Hauptschulabschluss.

Die Bewerbung erfolgt bis zum 31.3. über die jeweilige abgebende Schule.

 

 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.